Die lange Nacht des Selbermachens

Am Samstag war mal wieder die Lange Nacht des Selbermachens, organisiert vom Team von Dawanda. Sehr spontan habe ich mich am Freitag entschlossen, mitzumachen- ich hatte sehr große Lust, mal wieder was zu basteln, aber so richtig in die Gänge bin ich irgendwie nicht gekommen. Da dachte ich, so ein Treff mit Gleichgesinnten kann nur helfen und mir den Start erleichtern! Gesagt, getan- ich habe mich informiert und ein Angebot in der Nähe gefunden, bei Anja vom Creativ-Stübchen in Mülheim.

Um 18 Uhr ging`s los, außer mir hatten sich drei weitere Bastel-Freunde eingefunden. Anja hatte alles sehr liebevoll vorbereitet, und wir konnten direkt starten.

Im Laufe des Abends habe ich zwei Kartons mit Stoff bezogen (ist gar nicht so kompliziert wie gedacht, das werde ich demnächst häufiger mal tun) und diverse Stoffhüllen für Glasflaschen genäht. So werden aus einfachen, leeren Flaschen echte Hingucker- jetzt muss ich nur noch schnell ganz viel Likör ansetzen, damit die Flaschen die richtige Füllung bekommen und dann kann Weihnachten kommen 🙂

Insgesamt ein sehr gelungener Abend mit vielen netten Gesprächen, neuen Ideen, leckerem Essen und schönen Ergebnissen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.