Kategorie-Archiv: Kleinigkeiten

Klettspiel für kleine Kinder

Die Nichte (1,5 J) liebt Klett, daher habe ich ihr ein kleines Spiel gebastelt. Sie kann die Formen und Farben zuordnen und nach Herzenslust festkletten und wieder abziehen. Die Formen sind doppellagig aus Filz genäht, und die Gegenstücke habe ich einfach auf Pappe aufgemalt. Noch die Klettpunkte aufgeklebt bzw. genäht, und schon das fröhliche Kletten beginnen 🙂

Basteleien nach den Mach Was Draus-Büchern

Sind diese Basteleien nicht toll? Immer wieder erreichen mich Fotos von Dingen, die nach der Anleitung aus den Mach Was Draus-Büchern gebastelt wurden, vielen Dank dafür! Die Ergebnisse sind so schön, dass ich sie hier mal zusammen gefasst habe.

Faultier Spieluhr

Für meine zukünftige Nichte/Neffe wollte ich eine Spieluhr nähen. Es sollte ein niedliches Tier werden, und die Wahl ist auf ein Faultier gefallen! Das Schnittmuster habe ich selber erstellt, das Gesicht ist inspiriert von dem Faultier aus unserem Bastelbuch Mach Was Draus 2. Darin sind die Faultiere aus Pappe mit Füßen aus Wäscheklammern, so dass sie ganz entspannt überall runterhängen können. Damit mein Faultier auch gut abhängen kann, habe ich an die Pfoten Klettpunkte genäht, so läßt es sich ganz einfach an ein Kinderbett kletten!

Teeschiffe basteln – Mach Was Draus! 03

Noch ein Projekt aus MWD03- diesmal die Teeschiffe aus Altpapier. Ein kleines Papierschiffchen wird an einem Teebeutel befestigt, so wird die nächste Teeparty schön maritim und spannend.

Schildkröten Basteln – Mach Was Draus! 03

Hier direkt die Umsetzung eines der Projekte aus dem neuen Mach Was Draus! 03. Leere Plastikflaschen verwandeln sich in Schildkröten, die in ihrem Bauch Leckereien bewahren.

Libellen-Geschenk von den Lieblingsmädchen

Diese wunderschöne Libellen-Marionette haben mir meine Lieblingsmädchen gebastelt- ist die nicht toll?!

Mit bunten Spitzenflügeln und einem Strohhalm-Körper fliegt sie jetzt durch mein Arbeitszimmer, stets mit einem wissenden Grinsen im Gesicht! Bei schlechter Laune hilft eine kleine Flugstunde garantiert 🙂

Schüsselhauben

Abdeckungen für Gefäße, die mit Lebensmitteln gefüllt im Kühlschrank oder Regal gelagert werden sollen, sind aus der Mode gekommen. Aber sie sind wirklich unglaublich praktisch, um Reste länger frisch zu halten oder um zu verhindern, dass Gerüche sich im Kühlschrank ausbreiten.

Daher habe ich mir einen Schwung Hauben für Schüsseln in allen Größen genäht- eine Seite aus Wachstuch, eine Seite aus bunten Stoffresten. So sind sie nicht nur praktisch, sie sehen auch einfach entzückend aus :)!

Monsterbasteln -UUUAAAHHH

Ein Projekt aus dem Bastelbuch Mach Was Draus wird hier direkt ausprobiert- die Monster-Handpuppen!

Aus Papptellern, Farbe, Papier- und Filzresten entstehen lustige, bunte Monster – und schon sind sie bereit für das große Erschrecken 🙂