Seifenstempel in Libellenform

Um meine Libelle auf die Seife zu bringen, habe ich mich an ein von mir lange vergessenes Material gewagt- Fimo! Als Kinder haben wir sehr viel Fimo weichgeknetet, gemischt und zu Spielsachen oder Schmuck geformt- es wurden eifrig Lebensmittel für Playmobil- oder Lego-Familien entworfen oder eine neue Brosche für die Mutter zum Geburtstag. Dann geriet das Knetmaterial völlig aus meinem Blickfeld, bis ich überlegt habe, wie ich selber einen Seifenstempel herstellen könnte.

Also nix wie los, Fimoblock gekauft und ran ans Weichkneten- so sind diese Formen entstanden. Für die Negativformen habe ich einfach meinen Libellen-Stempel in eine Fimokugel gedrückt, den Positivstempel habe ich aus Fimowürstchen neu kreiert.

An der Anwendung muss ich noch arbeiten, hier habe ich sie an schon relativ trockenen Seifenstücken getestet, schöner wird`s bestimmt, wenn noch frische, weiche Stücke geprägt werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.